Sahaja Yoga Postgasse

Eine Oase des Friedens im Herzen von Wien

Die Kundalini, eine gütige, mütterliche und machtvolle spirituelle Energie, ruht in jedem Menschen im Kreuzbein und wartet darauf erweckt zu werden. Sie wird oft in Form einer Schlange oder Spirale dargestellt.

Die aufgestiegene Kundalini wird als kühle Brise über dem Scheitel und auf den Händen spürbar. Dieses Phänomen wird Paramchaitanya genannt, im Alten Testament wird von Rhu, der "Kühlen Brise des Heiligen Geistes" gesprochen.

Sobald die Kundalini erweckt wurde, und Sie regelmäßig Meditation praktizieren, können Sie Ihre Energiezentren und Känäle bewusst wahrnehmen.

Die Kundalini schützt, reinigt und nährt unser subtiles System. Dadurch beginnen Sie positive, heilende und kreative Qualitäten zum Audruck bringen, die verborgen in Ihnen schlummern.

"Die Kundalini in dir ist deine individuelle Mutter. Sie ist die Reflexion des Heiligen Geistes - der Wunsch mit der alles durchdringenden Liebe Gottes eins zu werden."
Shri Mataji Nirmala Devi

blocks_image