Sahaja Yoga Postgasse

Eine Oase des Friedens im Herzen von Wien

Das, was im Sanskrit als Atma bezeichnet wird, wird im Westen mit verschiedenen, oft mehrdeutigen Begriffen umschrieben: der (universelle) Geist, das Selbst oder im Englischen der Spirit.

Das Atma ist die Reflexion des Göttlichen, welches jeder Mensch in seinem Herzen trägt. Die Seele des Menschen ist der Spiegel, in dem sich das immerwährende, allmächtige, allesdurchdringende, absolute Göttliche (Brahma, Shiva, Allah) als Atma reflektiert.

Das Herz ist der Sitz des Atmas, und ist das das Zentrum der Schöpfung, daher sind die anderen Chakren diesem untergeordnet. Es ist das Kraftwerk des Körpers, von hier aus fließt die Kraft zu allen anderen Stellen. Diese Kraft ist das Shiva Tattwa.
blocks_image